Ihre Pflegekräfte

Fest angestellte Pflegekräfte aus Deutschland

Deutsche Pflegekräfte in Festanstellung

Die Menschen, die Sie pflegen werden, sind unsere hoch geschätzten Pflegekräfte. Unsere Pflegekräfte sind in Festanstellung und haben unser vollstes Vertrauen. Sie machen all das, was ein liebevoll pflegender Angehöriger für Sie tun würde. Sie sprechen und verstehen Ihre Sprache, da sie aus Deutschland kommen. Meist sind unsere Pflegekräfte seit Jahren in ihrem Beruf erfolgreich und lassen sich auch in turbulenten Situationen nicht aus der Ruhe bringen. Falls die Anforderungen an die Pflege doch einmal höher als gewohnt sein sollten, werden unsere Pflegekräfte durch examinierte Pflegefachkräfte unterstützt.

Um unseren hohen Standard in Pflege und Betreuung dauerhaft zu sichern, haben wir ein eigenes Qualitätsmanagement aufgebaut und unsere Pflegekräfte nehmen regelmäßig an Schulungen teil. Eine Grundvorraussetzung für eine Arbeit bei Toll Betreuung und Pflege ist eine Grundausbildung, die zwischen 200 und 400 Stunden beträgt. Das gibt nicht nur uns, sondern auch Ihnen ein gutes Gefühl – und die Sicherheit, dass Sie bei uns zu jeder Zeit und in jeder Situation in den besten Händen sind. Außerdem nehmen alle unsere Pflegekräfte vor Ihrem ersten Einsatz an unserer 3-tägigen Akademie teil. Hier werden unsere Mitarbeiter nochmals gezielt auf ihre Arbeit in der Rund-um-die-Uhr Pflege in der 1:1 Betreuung geschult und sind damit optimal auf ihren ersten Einsatz vorbereitet.

Bei Toll Betreuung und Pflege werden sich stets feste Bezugs-Pflegeteams um Sie kümmern, damit sich ein herzliches und vertrautes Miteinander entwickeln kann. Dazu garantiert der 14-tägige Wechsel von Pflegekräften eine lückenlose Versorgung, wann immer Sie Hilfe und Betreuung benötigen. Die Pflegekräfte von Toll Betreuung und Pflege sind an Ihrer Seite, wann immer Sie uns brauchen – in Ihrem Zuhause und zu jeder Zeit.

Gute Gründe für eine 24 Stunden Pflege und Betreuung
  • Individuell auf Sie abgestimmte Pflege und Betreuung
  • Deutsche Pflegekräfte in Festanstellung
  • Kleine Pflegeteams wechseln sich im 14-Tägigen Wechsel an der Pflegestelle ab
  • Innerhalb 3-5 Tagen können wir mit der Pflege beginnen
Unsere Leistungen
  • Pflege und Haushaltsführung aus einer Hand
  • Grundpflege
  • Hilfe und Unterstützung im Tagesablauf
Wir bieten Ihnen
Wir beraten Sie gerne: Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen »

Was sind die Aufgaben einer Pflegekraft?

  • Sie führt die sogenannte Grundpflege durch. Das bedeutet Hilfe bei Mobilität, Ernährung und Hygiene. Diese pflegerischen Leistungen dokumentiert sie zu Ihrer und zur eigenen Sicherheit regelmäßig in der Dokumentationsmappe.
  • Die Pflegekraft ist für die Haushaltsführung verantwortlich. Sie kauft ein und kocht, hält die Wohnung und die Wäsche sauber, versorgt die Zimmerpflanzen und eventuell das Haustier. Alle Ausgaben trägt sie in das Haushaltsbuch ein.
  • Die Pflegekraft kommuniziert mit Therapeuten und dem Hausarzt. Sie lässt sich – etwa bei Kunden nach Schlaganfall – vom Physiotherapeuten anleiten, um diese bei bestimmten regelmäßigen Übungen zu unterstützen. Sie hilft bei der Mobilisierung und Aktivierung.
  • Schließlich hat die Pflegekraft Zeit, sich um die Belange zu kümmern, die für Sie vielleicht am Wichtigsten sind: Ihnen Gesellschaft zu leisten, Sie bei der Pflege Ihrer sozialen Kontakte zu unterstützten, mit Ihnen Spaziergänge oder kleinere Ausflüge zu machen – kurzum: Ihnen das zu ermöglichen, was sie ohne Ihre gesundheitlichen Einschränkungen tun würden.

Einarbeitung
Bei ihrem ersten Einsatz bei Ihnen braucht die Pflegekraft eine genaue Einarbeitung und Anweisung. Am Tag der Ankunft wird immer eine examinierte Pflegekraft des regionalen Einsatzbüros vor Ort sein, um diesen Ersteinsatz zu begleiten. Wenn Sie selbst infolge Ihrer gesundheitlichen Einschränkung nicht in der Lage sind, die Pflegekraft in Ihren Haushalt einzuweisen, sollte möglichst ein naher Angehöriger diese Aufgabe wahrnehmen.

Unterbringung
Die Pflegekraft braucht ein separates Zimmer welches ihr als Rückzugsraum zur Verfügung gestellt wird. In diesem Zimmer ist die Privatsphäre der Pflegekraft sichergestellt. Hier kann Sie sich erholen und regenerieren, wenn Sie Ihre Ruhepausen nimmt. Das Zimmer sollte möglichst so gelegen sein, dass sie Ihnen, bei Bedarf, auch nachts auf Zuruf Unterstützung geben kann.

Verpflegung
Die Pflegekraft führt Ihren Haushalt und kocht nach Ihren Wünschen, dabei verpflegt sie sich in der Regel mit.

Arbeitszeiten / Ruhezeiten
Der täglich zur Verfügung stehende Stundenumfang der Pflegekraft beinhaltet eine aktive Zeit, eine Bereitschaftszeit, Rufbereitschaftszeit. Die aktive Zeit beinhaltet Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlicher Tätigkeiten. Die Bezeichnung „24 Stunden Pflege und Betreuung“ bedeutet nicht, dass unsere Pflegekräfte 24 Stunden am Stück arbeiten. Auf unserer Website verwenden wir die Begriffe „24 Stunden Pflege“ und „24 Stunden Betreuung“ zur besseren Auffindbarkeit unserer Dienstleistung im Internet.
Die Arbeitszeig unserer Pflegekräfte richtet sich nach den mit Ihnen getroffenen Absprachen. Die Absprachen berücksichtigen Ihren persönlichen Rhythmus und Ihren gewohnten Tagesablauf. Während der Rufbereitschaftszeit besteht für die Pflegekraft keinerlei Verpflichtung sich im Haus des Pflegebedürftigen aufzuhalten.

Die Ablösung
Der Pflegeeinsatz Ihrer Pflegekraft endet in der Regel nach zwei Wochen. Am letzten Einsatztag reist die Ablösung an. Die abreisende Pflegekraft weist ihre anreisende Kollegin in Ihren Haushalt und in die zu leistenden Verrichtungen ein. Sofern die ablösende Pflegekraft zum ersten Mal einsetzt, wird immer eine examinierte Pflegekraft des regionalen Einsatzbüros vor Ort sein. Die neue Pflegekraft übernimmt die Aufgaben ihrer Vorgängerin und die bisherige Pflegekraft verabschiedet sich. Es bildet sich ein Team von zwei bis drei Pflegekräften, die sich in Ihrem Hause im zweiwöchigen Rhythmus abwechseln.