Glossar

Pflege der Eltern

Die Pflege der eigenen Eltern ist mit einer besonderen emotionalen Belastung verbunden und birgt damit noch größere Herausforderungen als die Pflege eines entfernteren Angehörigen. Wenn die Eltern jedoch körperlich und/oder geistig abbauen und sich nicht mehr selbst versorgen können, ist die Pflege im eigenen Zuhause dennoch eine attraktive Alternative zur Heimunterbringung.
Um die Pflege der Eltern in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, müssen gegebenenfalls Umbaumaßnahmen vorgenommen, oder Pflegehilfsmittel angeschafft werden. Hier unterstützt die Pflegekasse bei Anerkennung eines Pflegegrades finanziell. Doch nicht nur finanzielle Hilfe, sondern auch fachliche Beratung ist für die Pflege der Eltern unumgänglich. Der behandelnde Arzt und ein ambulanter Pflegedienst können alle auftretenden Fragen rund um die Betreuung beantworten und auch praktisch bei der Pflege der Eltern unterstützen.

Die Pflege der Eltern gut organisieren

Die Pflege der Eltern muss wie jede andere Betreuung auch sehr gut organisiert und geplant werden. Deshalb sollten sich pflegende Angehörige im Vorfeld einige grundlegende Fragen hinsichtlich der finanziellen und zeitlichen Möglichkeiten sowie bezüglich emotionaler Aspekte stellen. Wie viel Zeit ist für die Pflege der Eltern nötig? Welche Konsequenzen hat die Pflege für den eigenen Beruf? Welche Pflegetätigkeiten können nicht selbst erbracht werden? Wo lohnt sich der Einsatz eines ambulanten Pflegedienstes?
Nicht nur das Leben der Pflegeperson verändert sich erheblich. Auch die eigene Familie ist davon betroffen. Freizeitaktivitäten, Hobbies der Kinder und das gemeinsame Leben mit dem Partner müssen unter Umständen ebenfalls neu arrangiert werden. Um die Pflege der Eltern mit dem eigenen Familien- und Berufsleben besser in Einklang bringen zu können, bietet sich die Unterstützung durch einen ambulanten Pflegedienst an, der regelmäßig einige Aufgaben wie beispielsweise die Grundpflege oder die Haushaltsführung übernimmt. Diese Entlastung im Alltag bringt kurz- und langfristig zahlreiche Vorteile. Auch im Urlaub, oder wenn Sie eine Auszeit benötigen, kann eine Pflege rund um die Uhr die Versorgung der Eltern im eigenen Zuhause übernehmen. So wissen Sie Ihre Eltern jederzeit hervorragend versorgt und können sich auch einmal Zeit für sich gönnen und neue Kraft sammeln.
Dazu, in welchen Bereichen wir Sie bei der Pflege der Eltern unterstützen können und bei allen anderen Fragen zur ambulanten Betreuung beraten wir Sie gerne.