Ganzheitliche Pflege

nach Herzinfarkt

Ganzheitliche Pflege nach Herzinfarkt

Ein Herzinfarkt kommt plötzlich und reißt nicht nur die Betroffenen, sondern auch deren Umfeld völlig aus dem alltäglichen Leben. Ursache ist die Unterbrechung der Sauerstoffversorgung des Herzmuskels und ein dadurch bedingtes Absterben des Gewebes. Auch nach der akuten Bettruhephase und dem Krankenhausaufenthalt benötigen viele Herzinfarktpatienten noch spezielle Pflege und Betreuung. Um sich selbst oder einer nahestehenden Person die nötige Sicherheit und Versorgung zu bieten, ist die ambulante Pflege nach einem Herzinfarkt die ideale Option. In den eigenen vier Wänden kommen Patienten schneller zur Ruhe als bei einem stationären Aufenthalt und auch die Genesungszeit wird häufig deutlich verkürzt. Doch nicht nur die physischen, sondern auch die psychischen Wunden müssen gepflegt werden, denn ein Herzinfarkt bringt die meisten Betroffenen zum Nachdenken.

Die Pflege nach Herzinfarkt bedarf voller Aufmerksamkeit

Bei Herzerkrankungen ist stets volle Aufmerksamkeit gefragt, weshalb auch die Pflege nach einem Herzinfarkt besondere Anforderungen an die pflegenden Personen stellt. Die Gefahr eines Zweitinfarktes ist unter Umständen gegeben und auch Herzrhythmusstörungen oder ein karidogener Schock sind nicht auszuschließen. Deshalb ist vor allem bei der Pflege nach einem Herzinfarkt die genaue Kontrolle der Herz-Kreislaufwerte sowie der Vitalfunktionen des Pflegebedürftigen wichtig, um etwaigen Komplikationen vorzubeugen. Auch das sofortige Erkennen und Behandeln von erneuten Herzinfarktsymptomen wie Unruhe, Übelkeit oder akutem Schmerz kann Leben retten. Dank der professionellen Ausbildung und der ständigen Weiterbildungsmaßnahmen der Pflegekräfte von Toll Betreuung können Sie sich darauf verlassen, dass Sie die Pflege nach einem Herzinfarkt in sichere Hände legen und wenn nötig eine Betreuung rund um die Uhr gewährleistet ist.