Pflege bei Krebs

Trotz Erkrankung zu Hause leben

Pflege bei Krebs

Eine Krebserkrankung verändert das Leben nachhaltig. Neben einer Umstellung des ganz normalen Lebensablaufs bringt sie auch starke psychische Belastungen mit sich. Da die Betroffenen nach der stationären Behandlung häufig noch längere Zeit zu Hause gepflegt und umfassend betreut werden müssen, hilft Toll Betreuung auch hier bei der häuslichen Pflege bei Krebs. Im Kampf gegen die Krankheit kann so im heimischen, gewohnten Umfeld Kraft getankt und Energie gesammelt werden. Auch wenn eine Pflegebedürftigkeit auf Dauer absehbar ist, leisten ambulante Pflegedienste wertvolle Unterstützung für Angehörige und Krebskranke selbst. Vor allem in Phasen der Mutlosigkeit, Gereiztheit oder bei akuten Schmerzen ist professionelle Pflege bei Krebs enorm wichtig, um mit der veränderten Situation angemessen umgehen zu können.

Umfassende Pflege von der Grundversorgung bis zur Schmerzbehandlung

Die Pflege bei Krebs erfordert umfassende Planung von kompetenten Fachkräften. Unsere einfühlsamen Pflegekräfte von Toll Betreuung arbeiten deshalb eng mit dem Haus- und onkologischen Facharzt zusammen, so dass die Betreuung optimal organisiert und genau auf den individuellen Krankheitsfall abgestimmt werden kann. Von der täglichen Grundversorgung, die das Waschen und die Körperhygiene, das Ankleiden und die Nahrungsaufnahme umfasst, über die gewissenhafte Medikamenteneinnahme bis hin zur Behandlung von Schmerzen sind unsere Pflegekräfte in jeder Situation vor Ort und stehen helfend zur Seite. Sie sind mit den bei Krebs auftretenden Begleiterscheinungen wie Hautempfindlichkeit, Müdigkeit oder Übelkeit bestens vertraut und können gezielt dabei helfen, Beschwerden zu lindern und das Leben somit trotz Erkrankung lebenswert zu gestalten. Mit Toll Betreuung und Pflege steht Krebskranken ein starker Partner auf dem Weg zur Genesung zur Seite.